Das war gut - DMS 2020


DMS-Team 2020
DMS-Team 2020

Mit einer guten Mischung aus Erfahrung und hoffnungsvollen Nachwuchstalenten startete der Potsdamer SV Anfang Februar in der
1. Bundesliga des Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) in Wiesbaden. Sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen galt es, gegen jeweils weitere 11 starke Mannschaften den Klassenerhalt zu sichern und wenn möglich sogar einen vorderen Platz zu belegen. Und das ist unseren beiden Teams bestens gelungen. Nach harten Kampf haben unsere Mädels den Verbleib in der Erstklassigkeit souverän gesichert. Die Männer haben sich mit Platz 5 wie erhofft im Vorderfeld platziert. Dabei galt es nicht nur gegen die

nationale Elite zu bestehen, sondern auch mit den für einige Vereine angetretenen internationalen Spitzenschwimmer mit zuhalten.

 

Die DMS gilt schon immer als  Wettkampf mit einer einzigartigen Stimmung. Unsere Sportlerinnen und Sportler waren diesbezüglich ganz vorn dabei, wie selbst der Online-Sportdienst "swimsportnews.de" zu berichten wusste. Christian Diener hat übrigens mit 4.131 Punkten die meisten Zähler aller DMS-Starter erkämpft und damit wesentlich zum guten Abschneiden des Männerteams beigetragen.