Verein

Der Potsdamer SV im OSC hat eine lange Tradition und mit seinen fast 1000 Mitgliedern ist er der größte Schwimmverein Brandenburgs und nimmt seit Jahren erfolgreich an nationalen und internationalen Wettkämpfen teil. Gegründet und integriert war der Verein

bis 1990 im Leistungssportsegment des ASK Potsdam. Mit der Wiedervereinigung Deutschlands wurde der ASK abgewickelt und

der OSC Potsdam wurde im Jahr 1990 neu gegründet. Neben dem OSC Potsdam Abteilung Schwimmen arbeitete der 1. Potsdamer Schwimmverein in der Schwimmhalle am Brauhausberg. Mit der Fusion beider Abteilungen Schwimmen wurde

daraus 2006 der Potsdamer SV im OSC Potsdam geboren. 

Individuelle Förderung mit Erfolg


Der Potsdamer Schwimmverein gehört zum eingetragenen Verein Olympischer-Sport-Club Potsdam und bildet hier die stärkste Abteilung. Unsere Trainer, Übungsleiter und Assistenten sind größtenteils selbst Schwimmer und können den Nachwuchssportlern mit Erfahrung und guten Tipps zur Seite stehen.

 

Der PSV trainiert die jungen Schwimmer in unterschiedlichen Klassen, um einer individuellen Förderung nachzukommen.

Angeboten wird ein breites Programm. Angefangen beim Schwimmen lernen über das Kinder-und Jugendschwimmen bis hin zum Leistungssport, aber auch der Breitensport für Erwachsene ist bei uns im Programm. 


In der ersten Klasse erlernen die jungen Sportler das Brust- und Rückenschwimmen, später das Kraul- und Delphinschwimmen. Die begabtesten Kinder der 3. und 4. Klasse trainieren in der Landesleistungsgruppe. Ab der 5. Klasse trainieren unsere besten Schwimmer am Landesleistungsstützpunkt am Luftschiffhafen, sie vertreten unseren Verein häufig bei nationalen und internationalen Wettkämpfen. 

 

Unsere Masters (AK 21 und älter) nehmen seit vielen Jahren erfolgreich an internationalen Wettkämpfen teil.