Schnelle Rennen in Heidelberg

Symbolbild: ISL 2020, Mine Kasapoglu     

Mit persönlichen Bestzeiten von 23,48 Sekunden auf 50m, 51,60 Sekunden auf 100m und 1:57,27 auf 200m Freistil setzte sich Aaron Leupold vom Potsdamer SV am vergangenen Wochenende beim Einladungswettkampf in Heidelberg an die Spitze der DSV-Bestenliste des Jahrgangs 2005. Und nicht nur das. Mit seinen Zeiten auf  50m und 100m stellte er auch neue Landesrekorde in der Altersklasse 16 Jahre auf. Auf der kurzen Sprintdistanz kam er zudem der JEM-Qualifikationszeit (23,25) schon sehr nahe. Mit seiner Leistung auf 100m Freistil schiebt er sich in den Anwärterkreis für die JEM-Freistilstaffel.

 

Herzlichen Glückwunsch

 

Hinweis: Der Beitrag wurde im Mai um die Info zu den Landesrekorden ergänzt. 

■■■

Kommentar schreiben

Kommentare: 0