DM'21 - Tag 3

Bild: ThR,   

Heute hatten die jungen Damen des Potsdamer SV ihren großen Auftritt bei den Deutschen Meisterschaften. Am Start waren Jolina Gratz über 200m Rücken, Ira Helene Hünnebeck über 50m Schmetterling sowie Chiara Klein über 200m und 50m Freistil. Ira und Chiara erreichten über 50m Schmetterling bzw. 200m Freistil mit starken Zeiten das A-Finale. Jolina erkämpfte sich einen Startplatz im B-Endlauf, was auch Chiara über 50m Freistil gelang.

Und dann schlug Chiara zu. Mit neuer persönlicher Bestzeit schnappte sie sich die Silbermedaille über 200m Freistil hinter der Favoritin und Olympiateilnehmerin Annika Bruhn. Mit ihrer Zeit von 2:01,50 unterbot sie die JEM-Norm deutlich. Über 50m Schmetterling belegte die jüngste PSV-Starterin Ira Helene Hünnebeck einen sehr guten siebenten Platz. Ihre großartige Bestzeit (0:27,70) aus dem Vorlauf - die auch gleichzeitig neuer Landes-Altersklassenrekord ist - konnte sie dabei nicht ganz erreichen. 

Jolina Gratz schlug im B-Finale über 200m Rücken als Achte an und kam somit in der Endabrechnung auf Platz 16. Nach ihrem großartigen 200m-Freistil-Medaillenauftritt, schwamm Chiara erneut persönliche Bestzeit über 50m Freistil. Das reichte zum fünften Platz im B-Finale und Platz 13 insgesamt.

Morgen greift der Potsdamer SV auf 50m und 100m Freistil, 50m Schmetterling und 50m Brust der Herren und auf 100m Freistil bei den Damen ins Geschehen ein.

 

Der Potsdamer SV wünscht für den letzten DM-Tag viel Erfolg.

 

■■■

Kommentar schreiben

Kommentare: 0