Berlin, Potsdam: Ergebnisse

Der Potsdamer SV richtete am 18. und 19. Dezember 2021 den 7. Einladungs-  und Kaderprüfungswettkampf in der Schwimmhalle im Sportpark Luftschiffhafen aus. Die Wettkampfergebnisse mit ganz vielen persönlichen Bestzeiten und die Urkunden findet Ihr auf der Wettkampfseite. Der letzte Wettkampf des Jahres bescherte uns sogar einige Landesrekorde. Isabella Dewerne von der BSG Stahl Eisenhüttenstadt stellte über 200m Brust in 3:04,86 eine neue Bestmarke in der Altersklasse 10 auf. Gleiches gelang Martins Zabothens vom PSV Cottbus in der Altersklasse 16 gleich zwei mal. Über 50m Freistil lautet der neue Landesrekord 0:23,49 und über 50m Schmetterling verbesserte er seinen eigenen Rekord auf 0:24,78.

Der Potsdamer SV dankt allen, die zum Gelingen des Wettkampfes beigetragen haben.

 

Auch beim Stützpunktwettkampf in Berlin am 17. und 18. Dezember 2021 nahm der Potsdamer SV als großes Team mit 34 Schwimmerinnen und Schwimmer erfolgreich teil. Obwohl es für die Damen und Herren jeweils nur eine offenen Wertung gab und die jüngeren Sportlerinnen und Sportler wegen der großen Altersunterschiede daher kaum eine Chance hatte, sich vorn zu platzieren, siegten die PSV-Starter 15 mal, errangen acht mal den zweiten und drei mal den dritten Platz. Nora Bölicke egalisierte ihren erst vor 14 Tagen aufgestellten Landesrekord  über 50m Schmetterling in der Altersklasse 12 (50m-Bahn, Damen). Über die gleiche Strecke schwamm Ira Helene Hünnebeck in 0:27,45 in diesem Jahr erneut einen Landesrekord in der offenen Klasse. Nicht zu vergessen sind die vielen persönlichen Bestzeiten, die für das nächste Jahr Mut machen und Ansporn sind.

 

■■■

Kommentar schreiben

Kommentare: 0