DM'21 - Tag 2

Bild: ThR,   

Der zweite DM-Tag bescherte dem Potsdamer SV drei Finalteilnahmen. Und gleich auf der 100m-Brust-Strecke fischte unser EM-Teilnehmer Melvin Imoudu in einer guten Zeit die Bronzemedaille aus dem Berliner Meisterschaftsbecken. Im Gegensatz zu gestern ging Christian Diener diesmal frisch und ohne Vorbelastung in das 100m Rückenfinale. Resultat: Deutscher Meister und erstes Gold für den Potsdamer SV. Finalunterstützung bekam Christian von seinem Trainingsmitstreiter Ole Mats Eidam, der sich im Vorlauf erfreulicherweise ebenfalls in das Finale schwamm. Dort schlug er als Achter an.

Jolina Gratz und Anton Zeno Rauch erreichten nach Ihren Vorläufen die Plätze 19 bzw. 18 und sammelten sicherlich erste, wertvolle Meisterschaftserfahrungen.

 

Der Potsdamer SV gratuliert und wünscht für die kommenden DM-Tage weiterhin viel Erfolg.

 

■■■

Kommentar schreiben

Kommentare: 0