Landesmeisterschaften

Als einer der großen Schwimmvereine des Landes Brandenburg hat der Potsdamer SV  oft die Ehre, die Landesmeisterschaften im Schwimmen für den Landesschwimmverband Brandenburg ausrichten zu dürfen, die sicher einen hohen, wenn nicht sogar den höchsten Stellenwert des Wettkampfjahres einnehmen dürften.

2022

Laut der Planung des Landesschwimmverbandes (Stand 24.3.22), steht ein neuer Termin für die ursprünglich im März angesetzten Landesmeisterschaft  (Langbahn) noch aus.


2021

Der Potsdamer SV richtete am 6./7. 11. 2021 die Kurzbahnmeisterschaften (25m Bahn) des Landessschwimmverbandes Brandenburg im Sport- und Freizeitbad blu in Potsdam aus. Es starteten fast 250 Teilnehmer aus 21 Schwimmvereinen.

Im zweiten Wettkampfabschnitt am Sonnabend wurde ein Sichtungswettkampf für die zukünftigen Sportschulschüler eingebettet, der den erste Auswahlschritt für die Aufnahme der neuen Klasse sieben an  die Sportschule Potsdam bildete.

Bei den Landeskurzbahnmeisterschaften wurden auch die Vertreter des Landesschwimmverband Brandenburg für den 10-Ländervergleich der Landesverbände am 20. November 2021 in Berlin und den Norddeutscher Jugendländervergleich am 20./21. November 2021 in Rostock nominiert. Weitere Infos findet Ihr im Wettkampf-Bericht.

Ausschreibung, pdf-Datei

Ausschreibung, DSV-Datei

aktuelles Meldeergebnis

aktuelles Protokoll



2020

Wegen der Einschränkungen zur Bekämpfung der Covid19-Pandemie fanden im Jahr 2020 keine Landesmeisterschaften

im Schwimmen statt.


2019

Am 6. und 7. April 2019 richtete der Potsdamer SV die 27. Offenen Landesmeisterschaften im Schwimmen des Landesschwimmverbandes Brandenburg im Sport-  und Freizeitbad "blu" aus. Insgesamt starteten 528 Sportlerinnen und Sportler aus 45 Vereinen, die sechs Landesschwimmverbänden zugeordnet sind.


2018

Am 14. und 15. April 2018 richtete der Potsdamer SV die 26. Offenen Landesmeisterschaften im Schwimmen des Landesschwimm-verbandes Brandenburg im Sport-  und Freizeitbad "blu" aus.